November 06, 2005

Remember, remember, the fifth of November!

My dears,

gestern kamen wir hier in den Genuss der bonfire night. Sie findet jedes Jahr am 05. November statt, und feiert das Scheitern des berühmten Gunpowder Plots.
Nun werdet Ihr sicherlich alle denken: Äähhh? Deswegen hier eine kleine Geschichtsstunde: vor 400 Jahren versuchte eine Gruppe englischer Katholiken um ihren Anführer Guy Fawkes, den englischen König James I. (ja ja, es handelt sich hier um eben jenen Sohn der Maria Stuart, der als König von Schottland 1603 Elizabeth I. auf den englischen Thron gefolgt ist) und das englische Parlament in die Luft zu sprengen. Der Plan wurde einen Tag vor seiner beabsichtigten Ausführung am 05. 11. 1605 verraten und damit vereitelt. Die Verschwörer um Fawkes wurden hingerichtet und das Parlament erklärte auf Verlangen von King James den 05. November zum Tag des Gedenkens. Seitdem wird dieser Tag in England mit Feuerwerk und dem Verbrennen von Strohpuppen ("guys") begangen. Und der kleine Reim "Remember, remember, the fifth of November…" dient dazu, den Kindern in der Schule das Datum einzuprägen.
Gestern war es also soweit: Der denkwürdige Tag jährte sich zum 400. Mal. Wir sind aus diesem Anlass mit der Erasmus society nach Kenilworth Castle gefahren, das ja nur fünf Kilometer entfernt ist, und wo das größte fireworks in den Midlands zu bestaunen sein sollte.
Doch zunächst kleine Fortsetzung der Geschichtsstunde: Der Keep, der Hauptturm der Anlage geht zurück auf William the Conqueror, gebaut wenige Jahre nach Eroberung der Insel. In den Rosenkriegen ausgebaut und weiter besfestigt, ging die Burg Mitte des 16. Jahrhunderts in den Besitz Lord Robert Dudleys über, des bevorzugten Günstlings Elizabeth's I. Von ihm wurden weitere Wohngebäude errichtet, um die Queen eine Woche lang fürstlich zu beherbergen. Dieser Besuch zählt zu den vielen legendären Ereignissen in Elizabeth's Herrschaft. Früher umgeben von einem See, einen Kilometer lang und einen halben breit, ist Kenilworth Castle nach seiner Zerstörung im Civil War heute die größte Burgruine Englands.
Vor dieser Kulisse fand gestern Abend ein phänomenales Feuerwerk statt, mit ungefähr 5000 Zuschauern, auf den Wiesen und Hängen, die früher von Wasser bedeckt waren. Zwar war das Ganze, da begleitet von ordentlichem englischen Regen, eine recht schlammige Angelegenheit, aber zumindest stoppte Petrus den Wasserfall kurz vor Beginn der fireworks. Passende Musik begleitete das Ganze eine volle halbe Stunde, und unter den Zuschauern herrschte Volksfeststimmung, das durch viele Buden und Stände noch verstärkt wurde. Ein super Erlebnis, so eine bonfire night.
Übrigens, ist an diesem 05. November Feuerwerk überall erlaubt und eine Woche vorher zu kaufen, so dass der ganze Tag ein bißchen an Silvester erinnerte, zumindest für kontinentaleuropäische Augen und Ohren… Fotos folgen!

Hugs and kisses,
Euer Ole


- One comment Not publicly viewable

  1. Apollo

    Thanks für den kleinen Geschichtsunterricht… Dann bin ich mal gespannt was hier heute Abend in Glasgow abgehen wird. Feiern können sie ja die Glasgow’er – sind hier schon den ganzen morgen am böllern. Und ich weiß jetzt auch warum!

    In diesem Sinne,
    schöne Grüße aus Glasgow!

    05 Nov 2006, 08:25


Add a comment

You are not allowed to comment on this entry as it has restricted commenting permissions.

November 2005

Mo Tu We Th Fr Sa Su
Oct |  Today  | Dec
   1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30            

Search this blog

Tags

Most recent comments

  • I's been nice party to have 3 girls at home :D by jogurtas on this entry
  • Thanks für den kleinen Geschichtsunterricht… Dann bin ich mal gespannt was hier heute Abend in Glasg… by Apollo on this entry
  • Juhu! Ole lebt noch! Schön, daß wieder ein neuer Eintrag auf dem blog zu finden ist. Ganz, ganz lieb… by Silke on this entry
  • Auch von meiner Seite herzliche Glückwünsche. Du hast das gut hinbekommen mit dem Europagipfel und d… by Olli on this entry
  • Lieber Ole, es freut mich, daß die Bilanz des ersten Durchgangs so positiv ausgefallen ist. Auch wen… by Silke on this entry

Blog archive

Loading…
Not signed in
Sign in

Powered by BlogBuilder
© MMXIX